KVN

-
Mit Service Design zur Vision 2020+

Mit Service Design und Design Thinking zur Vision

„Was bewirkt die Digitalisierung und die sich verändernden gesetzlichen Rahmenbedingungen in den nächsten 10 Jahren und was bedeutet das für die Arbeits- und Servicekultur unserer Stakeholder?“ – mit dieser anfänglichen Fragestellung sind wir in die Visionserarbeitung 2020+ gestartet.

 

Um eine kundenzentrierte Dienstleistermentalität, in der die Bedürfnisse der Ärzte im Vordergrund stehen zu etablieren, benötigt es eine Veränderung nach innen und außen - einen Kulturwandel. Mit einer neuen Balance zwischen Verwaltung und Kontrolle, soll die Grundlage geschaffen werden, eine neue Dienstleisterkultur zu justieren und zu etablieren. Um den Wandle positiv aufzuladen, galt es eine Vision zu entwickeln, um intern und extern Orientierung zu geben. Dafür haben wir mit Methoden des Service Design, Design Thinking und der Trendforschung gearbeitet.

Die Entwicklung einer Vision

Die Entwicklung einer klaren Vision für die KVN im Kontext „Arbeiten im Jahr 2030“ bürgte die Chance ein konkretes Zielbild für Mitarbeiter und Mitglieder zu entwickeln. Wir verbinden Zukunftsszenarien mit der Gegenwart und liefert das Verständnis dafür, wie Menschen, Märkte, Trends und Technologien aufeinander reagieren. Welche Metatrends und Technologien haben genug Relevanz und Akzeptanz, um die Gesundheitsbranche und die Arbeitswelt verändern zu können? Und was bedeutet das für die Arbeit Ihrer Stakeholder und die KVN selbst? 

Gemeinsam diskutierten und konkretisierten wir, wie diese Trends und technologischen Treiber die Rolle, Leistungen und Arbeitskultur Ihrer Stakeholder verändern und welche neuen Bedürfnisse und Anforderungen in Richtung KVN sich daraus ergeben könnten. Sowie der Klärung und Konkretisierung der Rolle und des Selbstverständnisses der KVN in Zukunft und der Verortung der strategischen Ziele und Projekte.

 

Die Vision 2020+ der KVN

Wir schaffen und sichern für Ärzte/Psychotherapeuten eine Arbeitswelt, in der sie unabhängig und erfolgreich sind, weil sie sich ausschließlich auf das konzentrieren können, was sie können und lieben: Patienten helfen.

Vom analogen ... Schritt für Schritt zu einem veränderten Selbstverständnis und einer neuen und modernen Arbeitsweise. Von der analogen, kontrollierenden Instanz zum digitalen, unterstützenden Service-​Partner für das "BackOffice" unserer Mitglieder.