Fruit Logistica

-
All in one

Neues Corporate Design der Fruit Logistica

Situation und Aufgabe

Neben der seit vielen Jahren etablierten und renommierten Fruit Logistica im Frühjahr findet inzwischen im Herbst ein zweites Messeformat in Asien statt.  Beide Messen haben eigene Kampagnen, Kongresse, Events, Websites und sind in Design und Kommunikation eigenständig. Als Folge der Pandemie bestehen Messen künftig aber aus hybriden Angeboten und digitale Plattformen, die über regionale Grenzen hinaus gehen. Auch nach Rückkehr zum traditionellen Geschäft mit Live-Begegnungen werden digitale Services das Portfolio sinnvoll ergänzen. Daraus folgte die Aufgabe beide Messen prozessual und visuell näher zusammen zu bringen und deren Grad an Eigenständigkeit zu definieren. Dabei sollte auch die Gesamterscheinung moderner und prägnanter werden.

 

Markenarchitektur

Markenstrategisch agiert die Messe Berlin als sogenanntes »House of Brands«. Das ermöglicht den Messen ein eigenes Branding und die visuelle Ausrichtung an ihren Zielgruppen und Marktsegmenten. So hat jede Messe ihre eigene Markenstruktur nebst Submarken. Bei der Fruit Logistica gibt es das Schwesterangebot in Asien und auf der Ebene darunter weiterer Services Veranstaltungen und Dienstleistungen. Es ging uns neben der Prägnanz auch darum konsistente visuelle Faktoren zu entwickeln die zwar Angebote und Ebenen unterscheidet, aber dabei die Markenwahrnehmung stärkt.

Logo der Fruit Logistica vor dem Re-Design
Re-Design des Logos der Fruit Logistica mit Keyvisual
Re-Design des Logos der Fruit Logistica auf gelbem Hintergrund

LOGO ENTWICKLUNG

Es ging nicht darum, alles neu zu machen, sondern um die Weiterentwicklung des Bestehenden – also ein evolutionärer Designansatz, der einige visuelle Parameter nutzt. Die Markenfarben sind geblieben und wurden bzgl. Kontrasten bearbeitet. Das Signet der »Unifruit« wurde stilistisch optimiert und in die Wortmarke integriert. Die Darstellung des Logos auf den Medien und die Lesbarkeit wurden verbessert.

Neues Farbklima der Fruit Logisitca basierend auf Obst
Formen, die auf Umrissen von Obst und Gemüse basieren.
Neues Corporate Design der Fruit Logistica

Corporate Design

Das CD basiert auf schematischen Formen, die auf Umrissen von Obst und Gemüse basieren. Sie werden in den medialen Anwendungen überlagert und im Anschnitt dargestellt. So entstehen Flächen, die auffallen und die gut mit Foto, Text, Infografik oder Illustration kombinierbar sind. Das Farbklima ist breit angelegt und orientiert sich an Oberflächentönen von Obst und Gemüse. Das farbenfrohe und lebendige Erscheinungsbild passt zur frischen Produktwelt und spiegelt die besondere freundliche Stimmung wieder, die dieser jährliche Branchentreffpunkt ausstrahlt.

Mediale Anwendung des neuen Corporate Designs
Plakatdesgins für die Fruit Logistica im neuen Re-Design

GESTALTUNG DER SUBMARKEN

Im Rahmen der Relaunches wurde die vielen Sublabel inhaltlich auf Relevanz überprüft, neu sortiert und in das neue Corporate Design überführt.

Sublabels der Fruit Logisitca im neuen Design
Innovation Award der Fruit Logisitca

Kampagne

Zum Start der Austellerkommunikation und der Messevorbereitung für 2023 haben wir eine Kampagne entwickelt, die on- und offline in Fachkanälen und -zeitschriften geschaltet wird. Weitere  zielgruppenspezifische Printmedien und Flipbooks vervollständigen den Auftrag.

Neues Kampagnenmotiv der Fruit Logisitca
Ausstellerbroschüre der Fruit Locistica im neuen Design
Innenseite der Ausstellerbroschüre der Fruit Logistica 2023.

Der neue Markenauftritt bezieht sich visuell auf unsere erfolgreiche Herkunft und schafft dabei eine prägende Erneuerung, die auch den digitalen Anforderungen gerecht wird.

Martin Eckhard
Head of Brand Communication der Messe Berlin

Weitere Arbeiten, die Sie interessieren könnten