Schott

Schott

Glass made of ideas

 

Aufgabenstellung
SCHOTT wollte in einem international sehr dynamischen Marktumfeld seine Markenstrategie auf den Prüfstand stellen und seinen Markenauftritt weiter entwickeln.

 

Prozess
Der Prozess zur Entwicklung von Markenstrategie, Schulung und Überarbeitung des Markenauftritts lief in einzelnen voneinander unabhängigen Etappen und hat rund vier Jahre in Anspruch genommen. Dabei haben sich drei Instrumente besonders bewährt:  eine international besetzte Steuerungs- und Expertengruppe, alternative Markenpersonakonzepte sowie gemischte Redaktionsteams.

 

Markenstrategie und Markenakademie
Für die Überprüfung der Markenstrategie konnten wir auf quantitative Mafodaten zurückgreifen. Die Entwicklung der neuen Markenstrategie haben wir mit Hilfe alternativer Markenpersonas im Rahmen einer internationalen Workshopreihe entwickelt. So konnten wir sowohl die unterschiedlichen Anforderungen aus den USA, Asien und Europa besser abbilden als auch Verständnis und Akzeptanz in den Märkten erhöhen. Während der Markenkern mit „Glass made of ideas“ beibehalten werden konnte, mussten funktionale und emotionale Nutzendimensionen der Marke spürbar verändert werden. Die neue Markenstrategie und auch der neue Markenauftritt werden in einer Markenakademie an Führungskräfte im Unternehmen vermittelt, die wir für SCHOTT entwickelt haben.   

Kunde
SCHOTT AG, Mainz SCHOTT ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitern in 35 Ländern eines der führenden Technologieunternehmen im Bereich Spezialglas und Glaskeramik weltweit. Mit seinen Kunden u.a. aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie, der Pharma- und Life Science-Industrie sowie der Haushaltsgeräte-, Energie- und Elektronikindustrie erwirtschaftet das Unternehmen einen Jahresumsatz von rund 1,8 Mrd. Euro.
Unsere Services

Markenstrategie, Schulung, Corporate Design, Brand Portal, Redaktion, Vertriebs- und Imagekommunikation

Corporate Design und Brand Portal 
Das Corporate Design wurde im Laufe der Jahre leider sehr verwässert. Das überarbeitet Konzept beruht auf einer blauen Bühne, die in Verbindung mit dem Logo und in allen Kommunikationsmedien als Contentbox Anwendung findet. Sie knüpft an alte Gestaltungselemente an und verbindet sie mit einer neuen Funktion und Stringenz. Ein wichtiges Augenmerk bei der Designentwicklung galt dem Bildkonzept sowie der Abbildung technischer Informationen in Form von Tabellen, Infografiken und Diagrammen. Für eine bessere Implementierung haben wir das Brand Portal didaktisch und inhaltlich neu aufgebaut. 

SCHOTT
SCHOTT
SCHOTT
SCHOTT
SCHOTT

Vertriebs- und Imagekommunikation
Für die Vertriebs- und Imagekommunikation galt es eine neue Informations- und Medienarchitektur zu entwickeln, um den geänderten Marktanforderungen, Mediennutzungsgewohnheiten und der neuen  Markenstrategie Rechnung zu tragen. Mit Hilfe gemischter Redaktionsteams haben wir die fachliche und textliche Kompetenz von SCHOTT und kleiner und bold gebündelt. So entstanden Pilotmedien, die als Blaupause für die Überarbeitung  der gesamten Vertriebs- und Imagekommunikation genutzt werden konnten.