ibo geht auf Customer Journey

Die ibo Gruppe gehört zu Deutschlands führenden Weiterbildungs- und Beratungsunternehmen in der Organisationsentwicklung. Gegründet wurde das Unternehmen vor rund 30 Jahren aus dem Institut für Bürokommunikation und Organisation von Prof. Dr. Götz Schmidt.

Juni 2015

Heute hat ibo mit seinen zertifizierten Management-Abschlüssen einen sehr hohen Standard hinsichtlich der fachlichen Qualität und der Praktikabilität ihrer Lösungen entwickelt. Als weiteren Baustein der Qualitätssicherung sieht der Geschäftsführer Prof. Dr. Guido Fischermanns künftig das aktive Management des Customer Experience bei ibo: »Weiterbildung und Beratung ist eine Dienstleistung, die sich nicht nur über erfolgreichen Wissens- und Kompetenztransfer definiert. Unsere Kunden nehmen uns und unsere Arbeit an vielen unterschiedlichen Kontaktpunkten und über eine Vielzahl unterschiedlicher Leistungen wahr. Wir wollen verstehen, welche Kontaktpunkte und Leistungen aus Sicht der Kunden wirklich wichtig sind, um dort gezielt investieren zu können.« kleiner und bold hat mit ibo ein kollaboratives Prozessdesign für das Gesamtprojekt entwickelt. So wird sicher gestellt, dass das ibo Projektteam in allen Phasen aktiv mitwirkt, die Mitarbeiter zügig involviert werden und die Projektergebnisse leichter in die Arbeitsprozesse Eingang finden. Das Projekt hat eine Laufzeit von rund 9 Monaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Markenneupositionierung bei DIN
Fachartikel | September 2015

Neue Markenstrategien für neue Märkte

Im vergangenen Jahrzehnt hat sich die deutsche Industrie überdurchschnittlich dynamisch verändert. Diese Veränderungen machen ein Umdenken bei B2B-Markenstrategien notwendig.
Look&Feel Packaging
Fachartikel | Juni 2015

Content is king - aber wie mit den vielen Königreichen umgehen?

Die Standards in der europäischen Bauindustrie unterscheiden sich durch nationale Bestimmungen bisweilen sehr stark voneinander. Das hat sich bei illbruck in einem uneinheitlichen Markenauftritt und sehr unterschiedlichen Kommunikationsangeboten der einzelnen Länder niedergeschlagen. Die Neupositionierung und das Redesign der Marke weckte beim Markenmanagement von illbruck den Wunsch, auch seine internationale Medien- und Informationsarchitektur für Online- und Printmedien stärker auf eine
Innovationsworkshop Gruppenarbeit
Meldungen | Mai 2015

Werkzeuge neu denken: Von der produkt- zur kundenzentrierten Innovation

Die deutsche Werkzeugindustrie befindet sich in einer Innovationsfalle. Einerseits steht sie in einem harten Preiswettbewerb von Billiganbietern und andererseits bietet sie relativ leicht zu kopierende und niederkomplexe Produkte an. Welche Strategien und Handlungsspielräume hat die Branche in dieser Situation? Diesen Fragen sind wir gemeinsam mit den launchlabs und zehn Unternehmen aus der Werkzeugindustrie am 3. und 4. März in einem Innovationsworkshop nachgegangen.
Cabka IPS Onlineauftritt
Meldungen | Januar 2015

Alles Paletti – Relaunch der Cabka IPS Site

Cabka IPS produziert und vertreibt eines der weltweit umfangreichsten Portfolios an Kunststoffpaletten. Hergestellt werden die Paletten und Boxen in Deutschland, Belgien, Spanien und in Nordamerika. Die Anforderungen an eine Palette sind so unterschiedlich wie die Branchen, in denen sie eingesetzt werden: Ob Pharma-, Automobil-, Lebensmittel- oder Brauindustrie. Neben den Standards entwickelt Cabka IPS daher maßgeschneiderte Sonderanfertigungen, die in Art, Form und Eigenschaften punktgenau